„Wohin man schaut nur Schnee und Eis, der Himmel grau, die Erde weiß.
Hei, wie der Wind so lustig pfeift, hei, wie er in die Backen kneift ...”

(Robert Reinick)

Schon werden die Tage wieder spürbar länger und wir servieren nach den opulenten Feiertagen jetzt im neuen Jahr eine etwas „abgespeckte“ Fleisch-, Fisch- und Gemüseküche.
Es gibt noch ein letztes Reh vor der Schonzeit und wir freuen uns auf den wanderlustigen Winterkabeljau (Skrei), der zum Laichen in die wärmeren Küstengewässer der Lofoten zieht. Traditionell darf er dort von Januar bis April möglichst schonend mit Handangel und Langleine gefischt werden.
Es ist Hochsaison für herzhaften Grün- und Rosenkohl, Steckrüben, Rote Bete und Wurzelspinat; und zum Ausklang der Wintersaison gibt es saftige sizilianische Blutorangen und Granatäpfel als Begleitung zu Fleisch- und Gemüseeintöpfen und als raffinierte Desserts.

Restaurant
Wein- & Bierspezialitäten
Auers Live-Bühne