„Abschied –
Ach, wie eilte so geschwinde dieser Sommer durch die Welt.
Herbstlich rauscht es durch die Linde,
ihre Blätter mit dem Winde wehen durch das Stoppelfeld.”

Wilhelm Busch

Bei uns wehen die Lindenblätter durch den nebelfeuchten Wirtsgarten. 
Wie schön, wenn dann in der Wirtsstube das Kaminfeuer flackert und wunderbare herbstliche Suppen und Eintöpfe, Geschmortes und Gesottenes Leib und Seele von innen erwärmen. 
Mit einem guten Rotwein und anregenden Gesprächen lässt sich die dunkle Jahreszeit bei uns in der Schlosswirtschaft ganz gemütlich aussitzen.

Wir freuen uns schon darauf.

Herzliche Grüße

das Team der Auers Schlosswirtschaft